Evangelische Kirchengemeinde Elberfeld-Südstadt
mit Informationen und Neuigkeiten aus der Christuskirche und der Johanneskirche

Spaßfreizeit 2018

Auf nach Bestwig zur Spaßfreizeit hieß es auch in diesem Jahr wieder. Los ging es am Freitag, dem 29.Juni. Nach einer lustigen Busfahrt hieß es erst einmal etwas essen. Danach ging es raus zum Lagerfeuer. Dort wurde in einer tollen Atmosphäre Werwolf gespielt. Und dann wurden auch irgendwann die Marshmallows und das Stockbrot rausgeholt und jeder konnte es am Lagerfeuer selber zubereiten. Damit war der Tag jedoch für einige noch nicht zu Ende. Nachdem es endlich dunkel war, konnte man bei einer Nachtwanderung noch den Wald und auch den dort gelegenen Steinbruch besser kennenlernen.

Am Samstagmorgen kam dann ein Highlight. Es wurden insgesamt drei Spiele gespielt: „Der Boden ist Lava“, „Chaotenvolleyball“ und „Hockey“. Besonders Hockey kam sehr gut an, denn es war kein normales Hockey. Es wurde auf einer großen Plane gespielt, die nass und voll mit Seife war. Also hieß es neben dem Spielen auch noch irgendwie das Gleichgewicht zu halten.

Nach der Mittagspause wurden T-Shirts, Schüsseln und Tassen bemalt und gestaltet. Abends gab es leckeres vom Grill, und danach wurde das wunderschöne Wetter noch genutzt, um „Capture the Flag“ zu spielen.

Und dann war auch schon Sonntag und damit der letzte Tag. Nachdem alle Zimmer geräumt waren, gab es eine gemeinsame Andacht. Der Rest des Vormittags war mit kleinen Spielen wie „Bär und Storch“ ausgefüllt. Nach dem Mittagessen hieß es dann wieder nach Hause fahren.

Am Ende kann man nur sagen das Wochenende war genauso wie das Wetter richtig gut.

Wir hoffen nun, dass alle Teilnehmer sich vom Wochenende erholt haben und auch auf eine tolle Zeit zurückblicken können.

Euer Freizeit Team

Spaßfreizeit 2017

Auf nach Bestwig zur Spaßfreizeit hieß es am 23. Juni zur Spaßfreizeit. Ein Wochenende frei von den Eltern und Spaß mit den Freunden haben. Alles fing an mit gutem Essen und einem Spieleabend zur Einstimmung. Den ersten Tag ließen wir dann beim gemütlichen Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows ausklingen. Der Samstag wurde bei schönem Sonnenwetter mit Stratego eingeläutet, nach der Mittagspause hieß es dann die kreative Ader zu zeigen und eine persönliche Tasse oder ein T-Shirt zu gestalten. Als krönenden Abschluss feierten wir eine Party und tanzten dabei viel. Am Sonntag waren dann fast alle platt und nach einer kurzen Andacht genossen wir noch die letzten Stunden. Viel zu schnell war die gemeinsame Zeit auch schon wieder vorbei. Nach dem Mittagessen ging es wieder nach Hause. Im Bus haben wir alle eigentlich mit einer leisen Rückfahrt gerechnet. Aber daraus wurde nichts. Es ging nocheinmal richtig hoch her und unterwegs ließen mysteriöser weise Brücken die Stimmung immer wieder besonders hoch steigen.

Es war ein tolles, wenn auch anstrengendes, Wochenende.

Wir hoffen alle 32 Teilnehmer sind gut zu Hause angekommen und können auf eine tolle Zeit zurückblicken. Das Team war am Ende zwar völlig erschöpft, aber es hat allen viel Spaß gemacht, sodass die Planung für nächstes Jahr schon in den Startlöchern steht.

Deswegen sagen wir: Bis zum 29. Juni 2018!

Euer Freizeit Team

PS: Als Empfehlung können wir euch nur das Video an Herz legen. ;)